Ruby mit rvm auf einem M1 Mac installieren

Am 22.08.2021 um 15:42
von ridcully, Kategorie: Blog, Tags: Ruby Apple M1 Administration

Leider wird OSX auf einem ARM M1-Mac mit einem "komplizierten" ruby binary geliefert. Obwohl die M1-Macs nun schon eine Weile auf dem Markt sind, funktioniert die einfache Installation mit rvm noch immer nicht reibungslos.

Daher hier meine Notiz welche Schritte notwendig sind, um eine entsprechende Ruby-Version mit rvm zu installieren.

  1. brew installieren
  2. rvm installieren
  3. libffi mit brew manuell installieren
brew install libffi
  1. Gew├╝nschte Ruby-Version mit rvm installieren. Hier ruby version 2.6.6:
CFLAGS="-O3 -ggdb3 -Wall -Wextra -Wdeprecated-declarations \
-Wdivision-by-zero -Wno-error=implicit-function-declaration -Wimplicit-int \
-Wmisleading-indentation -Wpointer-arith -Wshorten-64-to-32 \
-Wwrite-strings -Wmissing-noreturn -Wno-constant-logical-operand \
-Wno-long-long -Wno-missing-field-initializers -Wno-overlength-strings \
-Wno-parentheses-equality -Wno-self-assign -Wno-tautological-compare \
-Wno-unused-parameter -Wno-unused-value -Wunused-variable -Wextra-tokens \
-std=gnu99" rvm install 2.6.6

Build @ 2021-10-24T11:13:51+02:00